mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE
Bunter Kindergeburtstag

Ein bunter Kindergeburtstag

Wie bestimmt einige von euch mitbekommen haben, ist unsere Nora vor kurzem schon stolze 8 (!!) Jahre alt geworden. Es wurde ein bunter Kindergeburtstag, durch den ich euch heute etwas mitnehmen möchte.

Da ihr Geburtstag ein Schultag war, haben wir am Morgen nur kurz zusammen gefeiert. Ich hatte den Tisch schon am Vorabend dekoriert und auch den Kuchen vorbereitet, aber dazu später mehr. 😉

Es gab für sie einen Muffin anstatt des normalen Frühstücks, wir haben ein Geburtstagslied gehört und natürlich wollte sie direkt ihre Geschenke auspacken. So schnell kommt sie sonst eher selten aus dem Bett an Schultagen 😉

Bunter Kindergeburtstag

Während sie dann in der Schule war, habe ich den Rest für die Feier mit ihren Schulfreunden vorbereitet.

Es gab eine kleine Schatzsuche, die ich mit Hinweisen in bunten und gefrorenen Wasserbomben versteckt habe,

Bunter KindergeburtstagBunter Kindergeburtstag

ein letzter Hinweis war in einem Berg aus Wackelpudding versteckt, durch den man sich mit dem Mund graben musste, Stopptanz, sowie Schokolade essen. Ein absoluter Klassiker aus meiner Kindheit, kennt ihr das Spiel?

Dabei geht ein Würfel rum, jedes Kind würfelt und derjenige, der eine 6 würfelt, muss möglichst schnell versuchen, sich eine Mütze, Schal und Handschuhe anzuziehen, um dann mit Messer und Gabel die Schokolade zu zerschneiden ( die hatte ich übrigens gemeinerweise vorab im Kühlschrank 😉 ) Währenddessen geht der Würfel weiterhin rum und bei einer erneuten 6 muss sofort gewechselt werden. Es muss sich also sehr beeilt werden.

Bunter Kindergeburtstag

Das war wirklich ein totaler Spaß für alle, ich habe selten so mitlachen müssen!

Da es nicht nur ein bunter Kindergeburtstag, sondern genau genommen ein Einhorngeburtstag werden sollte, habe ich vorab die passenden Accessoires besorgt und wollte außerdem einen Einhornkuchen backen, der dann aber eher einem Ottifant, als einem Einhorn glich 🙂 Den Kindern hat es trotzdem geschmeckt, und ich hatte halt ein ganz besonderes Einhorn erschaffen, auch gut!

So hätte ich die Form lassen sollen , allerdings dachte ich irgendwie, dass es schmaler werden muss… es war aber auch schon spät 😉

Falls euch das Rezept interessiert: Es sind ganz normale Vanillemuffins. Den Teig habe ich vorab mit Lebensmittelfarbe eingefärbt und die Muffins dann nur noch in die gewünschte Position gestellt und mit Frosting    bestrichen.

Frosting ist hierbei eine Mischung aus, Frischkäse, Butter und Puderzucker, welches gut gekühlt auf den Muffins verteilt wurde. Noch ein paar bunte Streusel, aufgemalte Augen und das bunte Einhorn oben drauf. Fertig.

Zum Schluss gab es dann noch eine Wasserbombenschlacht und die Kinder wurden gegen 17:00 Uhr abgeholt.

Nora schwärmt heute noch von dem Schokolade essen und der Schatzsuche, und am Abend hat sie zweimal gesagt, dass das der schönste Geburtstag war, den sie je hatte! Das war so niedlich und freut mein Mamaherz natürlich sehr.

Schon ganz bald steht der nächste Kindergeburtstag an, dieses Mal wird es eine Pferdeparty, ich werde berichten… 🙂

Alles Liebe

Eure Anita

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like
Comments
Click To Comment

Schreibe einen Kommentar