mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE
Hühnersuppe bei Erkältungen

Suppenliebe: Unser Rezept für Hühnersuppe bei Erkältungen

Früher oder später trifft es wohl jeden von uns und wir liegen flach mit einer Erkältung. Gerade jetzt, wo das Wetter kühler wird, haben es die lieben Bakterien und Viren anscheinend viel leichter uns krank zu machen.Ich werde zwar nur selten krank, allerdings wenn ich dann krank werde, dann richtig. Mit Fieber, Schüttelfrost und dem ganzen Kram, den niemand gebrauchen kann. Als Mama sowieso nicht, da ist es ja nochmal um einiges schwieriger sich richtig auszuruhen.Und wenn es mich oder die Kinder doch erwischt hat, dann freue ich mich fast schon auf die selbst gemachte Hühnersuppe, deren Rezept ich heute mit euch teilen möchte.

Hier herrscht nämlich absolute Suppenliebe, ich könnte mich fast ausschließlich von Suppen ernähren.

Und eine selbstgemachte Hühnersuppe bei Erkältungen tut doch immer gut, oder? Allein der Duft, der dann im Haus liegt!

Die Kinder lieben die Hühnersuppe auch, aber es dürfen auf keinen Fall die Buchstabennudeln fehlen, die sind ein absolutes MUSS, schließlich will jedes Kind ja auch seinen Namen legen, wer kennt das nicht? 😉

Eine Hühnersuppe bei Erkältungen kann man auch wunderbar vorab kochen und in Portionen einfrieren, denn wenn es einen so richtig erwischt hat, ist das eine super schnelle Variante, um eine Suppe zu genießen.

Hier kommt nun unser Rezept:

Ihr benötigt ein Suppenhuhn, das ihr in einem großen Topf in ca. 3 Liter Wasser 1 1/2 Stunden mit zwei Lorbeerblättern, einer ordentlichen Prise Salz, 10 Pfefferkörnern und einem Bund Suppengemüse kocht. Den Deckel legt ihr auf den Topf, lasst allerdings einen Spalt frei.

Hühnersuppe

Nach 1 1/2 Stunden nehmt ihr das Suppenhuhn aus dem Topf und teilt vom dem Huhn das Fleisch ab, das ihr in der Suppe essen wollt. Das Gemüse ist nun ziemlich weich gekocht, ich püriere es dann entweder in der Suppe oder nehme es raus und esse es dazu.

Da die Kinder Möhren lieben, packe ich immer noch ein paar frische Möhren in die Hühnersuppe, koche sie kurz mit, bevor die obligatorischen Buchstabennudeln in der Suppe landen.

Hühnersuppe bei Erkältungen

Zum Schluss kommt das Fleisch wieder mit in die Suppe und die Pfefferkörner und Lorbeerblätter müssen rausgefischt werden.

Hühnersuppe

Gerade jetzt in der Erkältungszeit tut eine warme Hühnersuppe so gut, ob sie einen wirklich schneller wieder gesund kann ich nicht sagen, allerdings glaube ich fest daran. Mehr Tipps, die euch gut durch die Erkältungszeit bringen, habe ich *HIER* zusammengefasst.

Kommt gut durch den Herbst!

Alles Liebe

Anita

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like
Comments
Click To Comment

Schreibe einen Kommentar