mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE
Weihnachtskugeln

DIY: Weihnachtskugeln mit Kindern individuell gestalten- Geschenketipp

In nur wenigen Tagen ist Weihnachten und somit höchste Zeit, sich um den Baumschmuck, also die Weihnachtskugeln Gedanken zu machen. Neben Lichterketten und selbst gebastelten Kleinigkeiten, machen die Kugeln bei uns nämlich den größten Teil der Dekoration für den Weihnachtsbaum aus. Wir haben ein festes Sortiment an Christbaumkugeln, das immer wieder um ein paar neue Stücke wächst. Ab und an gehen beim Schmücken des Weihnachtsbaumes auch einige kaputt und so kann man seine Sammlung immer wieder erweitern oder ersetzen.

In diesem Jahr haben wir ein paar Weihnachtskugeln per DIY individuell gestaltet. Die kann man wunderbar verschenken, oder auch einfach behalten, einen Baum schmücken sollten sie aber in jedem Fall 😉 .

Diese Kugeln können wunderbar mit Kindern individualisieren, da können auch schon ganz kleine Kinder ab ca. 2 Jahren mithelfen.

Für den individuellen Baumschmuck benötigt ihr weiße bzw. helle Weihnachtskugeln, sowie Kugelhälften aus Plastik, die ihr befüllen und dann verschließen könnt, sowie Füllmaterial, Sprühkleber, Lackstifte und eine ganze Menge Glitzer in allen gewünschten Farben.

Ich habe da direkt eine große Packung bei Mc Paper gekauft, denn Glitzer kann man ja immer gebrauchen.

Als Füllmaterial habe ich kleine weiße Wattekugeln, sowie bunte und unterschiedlich große Pompons benutzt. Alles aus dem Bastelladen meines Vertrauens 😉

Die Plastikkugel können auch schon die ganz kleinen mit den Pompons befüllen, und werden damit sicher viel Spaß haben. Dann noch etwas Glitzer in die Kugeln streuen und schon habt ihr die erste Variante fertig.

Weihnachtskugeln

Weihnachtskugeln befüllen

Wenn ihr auch vergebens auf Schnee zu Weihnachten wartet, dann zaubert euch doch einfach etwas Schnee mit kleinen Wattebällchen in eure Weihnachtskugeln. Wenn ihr die Kugeln verschlossen habt, dann könnt ihr sie oben noch etwas mit Sprühkleber einsprühen und mit Glitzer dekorieren.

Weihnachtskugeln Schnee Glitzer

Wenn ihr die Kugel komplett voller Glitzer haben wollt, dann sprüht ihr sie entweder von innen mit Kleber ein, oder von außen. Beide Varianten haben ihren Charme und sehen am Weihnachtsbaum hängend wunderschön aus.

Wenn ihr den Glitzer dann noch bunt mischt und die Kugeln damit betupft, entstehen oft ganz wunderschöne Akzente.

Ich kann euch sagen, dass unser Haus nun ein “wenig” glitzert, nachdem sich meine Töchter voller Vorfreude auf den neuen Glitzervorrat gestürzt haben.

Viel ist nun nicht mehr übrig, aber dafür glitzert jetzt das ganze Haus so richtig schön weihnachtlich 😉

Eine weitere Variante ist, normal Weihnachtsbaumkugeln mit Lackstiften zu verzieren.

Die Kugeln können bemalt, beschriftet, oder mit Mustern versehen werden und geben dem Weihnachtsbaum noch den letzten Schliff!

Wie ihr seht, gibt es also so einige Möglichkeiten, Weihnachtskugeln individuell zu gestalten. Die Plastikkugeln haben auch noch den netten Nebeneffekt, dass sie nicht so schnell kaputt gehen, wie normal Kugeln.

Falls ihr also noch auf der Suche nach einer Geschenkidee seit, dann hoffe ich, dass diese individuell gestalteten Weihnachtskugel auch für euch eine Idee sind!

DIY Weihnachtskugeln

 

Habt eine schöne Zeit, nur noch ein paar Tage, dann glitzern nicht nur die Kugeln am Weihnachtsbaum, sondern hoffentlich auch ganz viele Kinderaugen!

Alles Liebe

Eure Anita

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
4Kommentare

4 comments

  1. Elisabeth

    21. Dezember 2017 at 12:14

    Wie toll, die machen wir auf jeden Fall nach! Da freuen sich die Großeltern bestimmt. Danke für die Inspiration und viele weihnachtliche Grüße!!

    1. Anita

      22. Dezember 2017 at 19:17

      Das freut mich, viel Spaß beim Basteln und Verschenken! Liebe Grüße und ein frohes Fest

  2. Dajana Genth

    21. Dezember 2017 at 22:51

    Diese Ideen finde ich total schön! Und eigentlich auch nicht nur zur Weihnachtszeit! Nennst du mir den Bastelladen deines Vertrauens?? Lg Dajana

    1. Anita

      22. Dezember 2017 at 19:18

      Vielen Dank!!Das stimmt, da kann man ja auch andere Formen benutzen. Ja, das Kreativkaufhaus Storkower Bogen, kennst du das?
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar