mamaskiste.de

Ein Mamablog aus Berlin – FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE

DIY: Einfache Deko und Bastelideen für Kinder zu Halloween

Mittlerweile haben wir fast das Ende vom Oktober erreicht, Zeit also sich mit Deko- und Bastelideen zu Halloween zu beschäftigen. Ich möchte euch heute ein paar ganz einfache und schnelle Bastelideen zu Halloween zeigen, die ihr super schnell und mit wenigen Materialien umsetzen könnt. Vielleicht ist ja die eine oder andere Bastelidee für euch dabei und ihr habt Spaß dabei sie umzusetzen! Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spaß dabei 🙂 .

Für die erste Bastelideen, nämlich die Gruselgeister,  benötigt ihr:

  • getrocknete Ahornblätter
  • weiße Acrylfarbe plus Pinsel
  • Wackelaugen
  • Klebestift
  • schwarzen Edding/ Permanentmarker

Die getrockneten Ahornblätter bemalt ihr mit der weißen Acrylfarbe und lasst sie gut trocknen. Die Stiele der Blätter könnt ihr nach dem Trocknen abschneiden oder auch schon davor, ganz wie ihr wollt.

Bastelideen zu Halloween

Bastelideen Halloween

Wenn die Blätter gut getrocknet sind, könnt ihr sie mit den Wackelaugen bekleben und den Gruselgeistern dann noch eine Nase malen, schon ist die erste und ganz einfache Bastelidee zu Halloween fertig.

Ein Mumienglas ist auch ganz schnell fertig gebastelt. Dafür benötigt ihr:

  • ein Glas
  • Mullbinden
  • Kleber
  • Wackelaugen
  • Permanentmarker
  • Teelicht

 

Bastelideen zu Halloween

Zunächst streicht ihr das Glas gut mit Kleber ein und umwickelt dieses dann mit der Mullbinde. Dann klebt ihr die Wackelaugen auf und verziert das Gesicht der Mumie noch etwas und schon seid ihr fertig. Dann setzt ihr ein Teelicht ein und lasst die Mumie ganz gruselig leuchten.

Falls ihr keine Mullbinden da habt, könnt ihr eure Glas auch mit Transparentpapier bekleben und anschließen gruselig verzieren. Dafür benötigt ihr:

  • ein Glas
  • Bastelkleber plus Pinsel
  • Transparentpapier
  • Permanentmarker
  • Teelicht

Gruselige Kastanienvampire könnt ihr mit ganz wenigen Materialien schnell basteln. Dafür braucht ihr:

  • Kastanien
  • Wackelaugen
  • schwarzes Tonpapier
  • Heißkleber
  • Schere
  • Permanentmarker

Falls ihr noch keine Kastanien gesammelt habt, dann könnt ihr das für das Basteln der Kastanienvampire noch schnell nachholen.

Damit die Kastanien zu kleinen Vampiren werden, schneidet ihr ihnen aus dem Tonpapier zwei Flügel und auch zwei spitze Ohren aus, die ihr dann am besten mit Heißkleber an der Kastanie befestigt. Noch schnell zwei Wackelaugen aufkleben und das Gesicht verzieren, wer mag kann natürlich auch die Flügel bemalen.Fertig.

Aus den Kastanien könnt ihr auch noch kleine Spinnen basteln, dafür beklebt ihr einfach die Unterseite der Kastanien mit Stücken von Flötenputzern, klebt Wackelaugen lasst eure Spinnen so zum Leben erwachen.

Für die Spinnenkastanien braucht ihr:

  • Kastanien
  • Wackelaugen
  • Flötenputzer
  • Heißkleber

Wie ihr also sehen könnt, sind die Bastelideen zu Halloween ganz schnell und einfach umzusetzen und bereiten bestimmt vielen Kindern Spaß beim Basteln. Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und ein gruseliges Halloweenfest!

Alles Liebe

Eure Anita

 

Hier mein Pin für Pinterest:

Bastelideen zu Halloween

 

 

DIY Ideen Halloween

Last-minute DIY-Ideen zu Halloween

Morgen ist Halloween und wer noch auf der Suche nach ein paar schnellen Last-Minute DIY-Ideen zu Halloween ist, für den habe ich ein paar Kleinigkeiten vorbereitet.

Diese Ideen eignen sich sowohl für ein gruseliges Buffet, als auch als Dekoration!

Eine schnelle Idee, die ihr auch morgen wunderbar an alle Kinder verteilen könnt, die an eurer Tür klingeln, sind die Geisterlutscher.

Geisterlutscher

Dafür benötigt ihr nur Lutscher, Taschentücher, Gummis und einen schwarzen Stift zum Aufmalen der Geistergesichter.

Die Taschentücher wickelt ihr um die Lutscher, befestigt sie mit dem Gummi und malt ein Gesicht auf. Fertig und super einfach.

Für eine gruselige Bowle, die auch Kindern schmeckt und für Erwachsene gerne auch mit Alkohol aufgepeppt werden kann, braucht ihr unterschiedlichen Saft, Lebensmittelfarbe und Einmalhandschuhe .

Saft färben

In den Handschuh füllt ihr den Saft, den ihr vorher nach eurem Geschmack eingefärbt habt, verknotet ihn und legt ihn ins Gefrierfach. Den restlichen Saft für die Bowle färbt ihr in einer anderen Farbe. Wenn der Saft im Handschuh gefroren ist, könnt ihr den Gummi vom Handschuh vorsichtig abziehen und die Hand in die Bowle legen. Das sorgt auf jeden Fall für einen Schreck eurer Gäste 😉

Als kleinen Snack könnt ihr blutige Finger servieren.

Die Finger sind ein einfacher Mürbeteig, der mit etwas roter Lebensmittelfarbe eingefärbt wird. Die Nägel sind Mandelblättchen, die in einer Tüte eingefärbt werden und vorne auf die Finger gelegt werden.

Blutige Fingernägel

Um die Finger noch etwas echter wirken zu lassen, könnt ihr die Finger am Gelenk etwas einschneiden.

Meine Kinder fanden die Finger so gruselig, dass sie sie zunächst nicht essen wollten 😉

Geschmeckt haben sie ihnen dann aber doch!

Das Mumienglas, welches ich schon gestern auf Facebook gezeigt habe, ist ein einfaches Glas mit Deckel (z.B. Marmeladeglas), das mit einem Verband umwickelt und mit Wackelaugen beklebt wurde.

Ganz schnelle und einfache Ideen, die sich gut für jede Halloweenfeier eignen und bestimmt dem einen oder anderen eurer Gäste einen Schreck einjagen werden!

DIY Ideen Halloween

 

Ich wünsche euch morgen viel Spaß beim Gruseln, habt ihr schon alles beisammen? Wie verkleiden sich denn eure Kinder?

Alles Liebe

Eure Anita

 

 

 

Pinata Muffins zu Halloween

Kaum zu glauben, dass nächste Woche schon Halloween ist, oder? Ich habe das Gefühl, dass die Zeit nur so rast, gerade seit wir ein Schulkind haben! Kennt ihr das auch? Man hangelt sich von Ferien zu Ferien und schon ist das Jahr fast rum. Unglaublich. 😉 In den Herbstferien haben wir die Zeit genutzt und wieder zusammen gebacken. Die Kinder lieben es alles vorzubereiten, Schüsseln bereitzustellen und die Zutaten abzuwiegen, dabei arbeiten sie als richtiges Team zusammen. Hochkonzentriert natürlich!pinata-muffins-zu-halloween-vorbereitungUnd da Halloween gerade für meine Kinder besonders aufregend ist, haben wir natürlich auch zum Thema Halloween gebacken. Es wurden leckere Pinata Muffins und den Kindern hat sowohl das Backen, als auch das Essen der Pinata Muffins riesigen Spaß gemacht. Ich habe zum Geburtstag meiner Tochter im Sommer einen Pinata Kuchen gebacken, der wirklich lecker und besonders war und jetzt habe ich mich auch an Pinata Muffins getraut.

Für den Teig benötigt ihr folgende Zutaten für etwa 12 Muffins:

200 g Mehl, 200 g weiche Butter, 100 g Zucker, 3 Eier, 1TL Backpulver, 3 EL Milch und  2TL Vanillezucker. Zum Füllen eignen sich kleine Gummibärchen oder kleine Schokolinsen. Außerdem wird Zuckerguss für die Glasur benötigt und wer mag Lebensmittelfarbe.

Alles gut vermengen, am besten mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe für ca. 2 Minuten. Danach den Teig in die Muffinförmchen füllen. Die Förmchen sollten ca. halb voll befüllt werden. pinata-muffins-teig-in-foermchenDie hübschen Förmchen mit den dazugehörigen Halloweenfiguren habe ich übrigens hier gekauft, sind sie nicht toll ?pinata-muffins-steckerDanach kommen die Pinata Muffins für ca. 25 Minuten bei 175 Grad in den Ofen (Ober/Unterhitze).pinata-muffins-fertig-gebackenWenn sie fertig gebacken sind, sollten sie gut abkühlen. Mit einem Messer schneidet man dann in die Mitte der Muffins ein kleines Loch und höhlt das Loch vorsichtig aus. Nochmals auskühlen lassen, damit die Schokolinsen nicht schmilzen und die Gummibärchen nicht zusammenkleben.pinata-muffins-gummibaerchenUnd schon könnt ihr das Loch nach Belieben befüllen. Wir haben Halloweengummibärchen benutzt, allerdings glaube ich, dass Schokolinsen, und ja ich meine Smarties ;-), besser geeignet sind, da sie leichter aus den angebissenen Pinata Muffins rausfallen.

Danach kommt der Deckel wieder drauf und ihr könnt die Glasur auf die Muffins geben. Wir haben den Zuckerguss passend zu den Halloweenfiguren gefärbt. 🙂 pinata-muffins-blauer-gussJetzt fehlen nur noch die Figuren und ihr könnt die Pinata Muffins direkt essen oder sie für Halloween aufheben. Wir haben schon einige Muffins genascht und freuen uns immer, wenn wir jemandem einen Muffin anbieten und der sich über die Gummibärchen wundert, hihi 😉 pinata-muffins-offenWie gesagt, die Smarties fallen bestimmt etwas leichter aus den Muffins, aber die Gummibärchen in Fledermaus-, Totenkopf- oder Spinnenoptik mussten es für Halloween einfach sein! Guten Appetit!pinata-muffins

Und nun zu euch: Feiert ihr Halloween? Also geht ihr los Süßigkeiten sammeln oder erschreckt sogar andere Leute? Die Kinder reden schon seit Tagen von nichts anderem… 😉

Alles Liebe

Eure Anita