mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE

Weil Geschwisterliebe so wertvoll ist

Ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, an dem sie sich zum ersten Mal gesehen haben, dieser innige Moment des Kennenlernens und der Beginn einer wunderbaren Geschwisterliebe. Damals im Kreißsaal war es für mich selbstverständlich, dass die große Schwester ihre kleine Schwester gleich sehen und kennenlernen durfte. In diesem Moment lag ein Zauber, den ich nie vergessen werde.

Es gibt kaum eine Beziehung, die einen ein Leben lang so intensiv begleitet, wie es Geschwisterbeziehungen tun können. Man wächst gemeinsam auf, lernt die Welt Seite an Seite kennen, meistert Herausforderungen, streitet und verträgt sich wieder. Geschwisterliebe ist so vielfältig und intensiv.

Nun darf ich die Geschwisterliebe aus der Perspektive als Mama beobachten, und weiß so noch mehr den Wert dieser besonderen Beziehung zu schätzen.

Meine Kinder streiten und vertragen sich, sie fordern sich heraus, sie messen sich, sie stellen Grenzen auf und bestehen auf Einhaltung ( NEEEEIIIIINNNNN, du darfst nicht mehr in mein Zimmer 😉 ) , sie trösten sich, nehmen Rücksicht, passen aufeinander auf.  Sie zeigen einander die Welt, aus ihrer Perspektive, und lernen dabei so viel.  Es gibt so viele Momente zwischen ihnen, die nur darauf warten, zu Erinnerungen zu werden, die sie ihr ganzes Leben lang prägen.

ueber-geschwisterliebe-am-meer

Sie gehen Hand in Hand durch ihre gemeinsame Kindheit und entdecken die Welt jeden Tag ein Stück mehr, mit allen Facetten. Und dazu gehören nunmal auch Streit und Tränen, Konkurrenzkampf ,Wut und Frustration und das Austesten von Grenzen, aber genauso wie sich wieder zu vertragen, sich zu trösten, die Stärken und Schwächen des anderen zu kennen und zu respektieren und auf die Bedürfnisse des anderen einzugehen.

Komm ich zeig dir meine Welt und du mir deine!

Wenn dann aus Kindern Erwachsene werden, blickt man auf eine gemeinsame Kindheit zurück, die hoffentlich voller wunderbarer Erinnerungen ist, die man miteinander teilen kann.

Ich selbst bin mit drei jüngeren Brüdern aufgewachsen und erinnere mich gerne an viele Momente mit ihnen zurück, die uns geprägt haben und uns zu den Persönlichkeiten gemacht haben, die wir heute sind.

Und so hoffe ich, dass auch meine Kinder diese besondere Verbundenheit zueinander, ihr Leben lang begleiten wird.

ueber-geschwisterliebe-klettern Denn auch wenn es Streit gibt und sie sich gegenseitiges Zimmerverbot erteilen 😉 , halten sie zusammen, wenn es darauf ankommt, verteidigen einander und beschützen sich gegenseitig. Wir gegen den Rest, lautet da oft das Motto. Und gerne auch mal gegen Mama und Papa 😉

Und so sollte es ja auch sein, oder? 😉

Alles Liebe

Eure Anita

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
10Kommentare

10 comments

  1. Anja-Marie

    20. September 2016 at 21:11

    das hast du aber schön geschrieben! Ich freue mich auch schon sehr, wenn meine Kinder so aufwachsen können und sich immer lieb haben! Das wäre schön!

    1. Anita

      20. September 2016 at 21:17

      Hallo Anja-Marie,

      danke für deinen Kommentar! Das wünsche ich dir und deinen Kindern auch!
      LG
      Anita

  2. Saskia

    20. September 2016 at 21:12

    Ich habe einen Bruder, der adoptiert wurde und habe auch ein ganz tolles Verhältnis zu ihm. Wie als wenn er mein eigener Bruder wäre, tolle Zeilen!
    Freue mich schon auf deinen nächsten Post!
    Liebe Grüße
    Saskia

    1. Anita

      20. September 2016 at 21:15

      Das finde ich toll, danke für dein Kommentar! Und danke für dein Lob!
      Liebe Grüße zurück!!

  3. Judith

    20. September 2016 at 21:21

    Du hast drei Brüder? wow, das war bestimmt auch nervig manchmal, oder?

    1. Anita

      20. September 2016 at 21:23

      Hallo Judith,

      also wenn ich jetzt nein schreiben würde, müsste ich lügen 😉 Aber ich möchte sie trotzdem alle nicht missen und freue mich über die vielen schönen Momente, die wir auch heute noch zusammen haben!
      Liebe Grüße
      Anita

  4. Daniela

    20. September 2016 at 21:56

    ich bin Einzelkind und auch so gut groß geworden. aber eine Schwester habe ich mir immer gewünscht. nach deinen Worten denke ich, wäre es bestimmt schön gewesen. Aber jetzt bin ich wohl raus aus dem Alter.

    1. Anita

      20. September 2016 at 21:59

      Hallo Daniela,

      danke, ich nehme das jetzt mal als Kompliment 😉 Sicherlich werden Einzelkinder auch gut groß, das wollte ich anders gar nicht verstanden wissen! Liebe Grüße
      Anita

  5. Maren

    31. Januar 2017 at 23:08

    Schöne Themen hast du immer!
    Das ist schon wirklich eine besondere Beziehung…wie schön, immer jemanden an seiner Seite zu wissen…ok, manchmal auch kurzzeitig lästig…aber Blut ist wirklich dicker als Wasser. Ich habe zwei ältere Brüder und war immer dankbar sie zu haben-vor allem wenn wir umgezogen sind und wir mal wieder die neuen waren. Auch wenn wir alle eigene Wege gehen, ist es immer wieder schön, wenn wir mit unseren Kindern bei unseren Eltern zusammenkommen. Die haben uns beigebracht zusammen zu halten-hoffe auch, dass wir das so gut an unsere Kinder weiter geben können. Sei lieb gegrüßt und erholt euch noch gut.

    1. Anita

      1. Februar 2017 at 11:27

      Liebe Maren, danke für dein Kompliment. Und lustig, dass ihr ja jetzt genau diese Geschwisterkonstellation bei euch zu Hause habt?. Hihi, alles Liebe und viele Grüße, hier ist es wirklich wunderschön!

Schreibe einen Kommentar