mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE
Dein Moment im Advent

Dein Moment im Advent-Türchen 3: Gewinne ein Verwöhnpaket von Luvos

Anzeige

Ihr Lieben,

am heutigen 3. Dezember darf ich ein Türchen vom Adventskalender “Dein Moment im Advent” öffnen, der mit vielen weiteren tollen Bloggerinnen entstanden ist, und euch einen besonderen Moment im Advent bescheren soll. Einen Moment, der nur euch ganz allein gehört, denn gerade in der Adventszeit sind es doch oft wir Frauen/ Mütter, die unglaublich viel organisieren und zu tun haben, um unseren Liebsten ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten.

Zeit also, sich auch etwas Zeit für sich zu gönnen und einen Moment abzuschalten. Dafür habe ich heute ein großes Verwöhnpaket von Luvos für euch, das ganz viele tolle Kleinigkeiten für euch parat hat, um es euch so richtig gut gehen zu lassen. Zum Beispiel ein paar tolle Gesichtsmasken, ein Serum fürs Gesicht, eine Handcreme, ein Duschgel und viele Kapseln, die euer Wohlbefinden unterstützen sollen.

Dein Moment im Advent

Die liebe Nele von faminio verlost seit gestern übrigens einen 150€ Gutschein von Douglas und morgen folgt die Möglichkeit ein Wochenende in einem Scandic Hotel bei Katharina von kinderleute zu gewinnen! Wie toll, oder?

Ihr seht also, wir haben ein paar ganz tolle Gewinne für euch zusammengestellt, um euch die Adventszeit etwas zu versüßen und euch einen Moment ganz für euch zu schenken.

Falls ihr das Luvos-Paket gewinnen wollt, dann kommentiert bitte einfach unter diesem Beitrag. Das Gewinnspiel läuft von heute 3.12.18 bis zum 5.12.18 um 22:00 Uhr .

Die Gewinnerin wird ausgelost und hier auf dem Blog veröffentlicht, sowie per Email angeschrieben.

Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands verschickt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Macht also unbedingt mit und schaut auch gerne bei meinen lieben Kolleginnen vorbei, die jeden Tag unter dem Hashtag #deinmomentimadvent viele weitere tolle Preise an euch verlosen! Mein nächstes Türchen öffne ich dann am 20.Dezember für euch, da erwartet euch ein großartiger Gewinn von dermalogica.

Ganz viel Spaß beim Mitmachen, ich drücke euch die Daumen!

Alles Liebe

Eure Anita

 

Familienadventskalender: Die schönsten Adventskalender für die ganze Familie

Anzeige

Ihr Lieben,

kaum haben wir Halloween hinter uns gebracht, klopft auch schon die bevorstehende Weihnachtszeit an unsere Türen. Denn wenn wir alle mal ganz ehrlich sind: Weihnachten kommt immer schneller, als man denkt. Zeit also sich Gedanken um einen Adventskalender zu machen. Neben den handelsüblichen Adventskalendern, die vorwiegend für Kinder, Männer oder Frauen sind, möchte ich euch in diesem Jahr die schönsten Adventskalender für die ganze Familie zeigen, Familienadventskalender also, die für jeden in der Familie eine Überraschung in der Adventszeit bereit halten und somit allen eine Freude machen sollen.

Ich habe dafür ein wenig durch das Internet gestöbert und habe hier eine kleine Auswahl von Familienadventskalendern zusammengetragen, von denen ich hoffe, dass euch der eine oder andere Kalender gefällt und euch vielleicht in diesem Jahr mit eurer gesamten Familie durch die Adventszeit begleitet.

Denn schließlich gibt es gerade in der Adventszeit nichts schöneres als noch etwas mehr Zeit, als vielleicht sonst möglich, mit der Familie und den Liebsten zu verbringen . Und so ein Familienadventskalender ist dabei ein toller Begleiter, um gemeinsam zu lesen, zu basteln, zu backen, zu rätseln und zu spielen. Ich wünsche euch allen einen wundervolle und besinnliche Adventszeit und hoffe, dass ich mit der Auswahl an Adventskalendern für die ganze Familie etwas dazu beitragen kann:

Übersicht Familienadventskalender:
  1. Hurra, das war ein tolles Jahr! Der Mal- und Bastel-Adventskalender mit Jahresrückschau für die ganze Familie. 

Bei diesem Adventskalender wird jeden Tag eine Frage gestellt, die gemeinsam mit der Familie beantwortet werden kann. Wobei warst du mutig? Was war dein coolste Idee?. Antworten auf diesen Fragen können geschrieben, gemalt oder gebastelt werden. Jedes Motiv ist dabei als Christbaumschmuck oder Fensterbild verwendbar. Eine wunderbare Idee für einen Familienadventskalender!

2.  Der interaktive Adventskalender: Fröhlich-verrückter Spielspaß für die ganze Familie.

Bei diesem tollen Familienadventskalender findet man allerlei fantasievolle Spielideen für die gesamte Familie, die originell und einfach umzusetzen sind. Ich finde, das klingt super interessant und darf daher auf meiner Liste an Adventskalendern für die ganze Familie nicht fehlen!

    3.  Die Geschichte von dem Jungen, der die Welt verbessern wollte: Das Adventskalender-Mitmach-Buch für die ganze Familie

Dabei handelt es sich um ein Taschentuch, das neben einer zauberhaften Geschichte, jeden Tag Mitmacht-Aktionen für die gesamte Familie bereit hält. Für den ganz besonderen Geist der Weihnachtszeit.

    4.   Roth Family Adventskalender

Bei diesem Familienadventskalender findet ihr Rezepte, Plätzchenausstecher, und Zubehör zum Spielen, Basteln und Rätseln, also eine Universallösung für gemütliche Nachmittage im Dezember!

    5.  Bio-Saatgut-Adventskalender 2018 – Mediterrane Gemüse, Kräuter & essbare Blüten

Wer auf der Suche nach einem besonderen Adventskalender ist, der sollte sich diesen Kalender nicht entgehen lassen. Neben dem Saatgut, das in hübschen Tütchen verpackt ist, enthält der Kalender außerdem eine Schnur, Nägel und Wäscheklammern zum Aufhänger der Tütchen, sowie Aussaatanleitungen. Mit dem Kauf dieses Adventskalenders unterstützt man außerdem noch eine Regensburger Initiative zur Schaffung von Arbeitsplätzen von psychisch kranken und behinderten Menschen!

6.  Leo Lausemaus Familien-Adventsbox: zum Basteln, Backen und Singen

Wer Leo Lausemaus mag, dem wird die Adventsbox mit allerlei kreativen Kleinigkeiten rund um das Weihnachtsfest bestimmt gefallen. Im letzten Jahr hatten wir 24 Adventsgeschichten von Leo Lausemaus mit Poster und 24 Leuchtsternen und die Kinder fanden es toll!

7.   Advent im Holunderweg

Auch wenn es nicht ganz ein Familienadventskalender, sondern eher ein Buch ist, möchte ich euch dieses tolle Buch mit 24  Geschichten unbedingt ans Herz legen. In diesem Jahr sind nämlich 24 ganz neue Geschichten erschienen und schon die letzten aus dem Vorjahr waren toll und haben uns jeden Abend bis zum Weihnachtsfest begleitet.

8.   Das bunte Weihnachts-Bastelbuch für die ganze Familie

Und wer von euch noch auf der Suche nach einem schönen Bastelbuch zur Weihnachtszeit ist, dem kann ich dieses hier empfehlen. Viele tolle und gut umsetzbare Bastelideen für die ganze Familie.

 

Ich hoffe, ihr seid fündig geworden in meiner kleinen Auswahl und konntet vielleicht eine Inspiration für die nahende Adventszeit und einen passenden Familienadventskalender mitnehmen. Gerne ergänze ich noch weitere Kalender, wenn ihr noch Vorschläge habt!  Und falls ihr noch auf der Suche nach schönen Adventskalendern für Frauen seid, dann schaut mal unbedingt bei der lieben Alexandra vorbei, die hat eine sehr umfangreiche Auflistung *KLICK* 

 

Ich wünsche euch eine tolle Adventszeit!

Alles Liebe

Eure Anita

Anbei noch ein Bild zum Pinnen für alle Pinterest-Fans 😉

Familienadventskalender

Bei den oben aufgeführten Links handelt es sich um Affiliate-Links, der Preis der Produkte bleibt für euch gleich, ihr unterstützt allerdings mit dem Kauf meine Arbeit! Vielen Dank dafür 😉

 

DIY Adventskalender

DIY Adventskalender für Kinder-plus Ideen zum Befüllen

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und ich freue mich schon wahnsinnig auf den ersten Glühwein, Spekulatius und Dominosteine. Und auf den Geruch von Weihnachten freue ich mich auch schon so: Frische Tanne, gebrannte Mandeln und Bratäpfel! Hach ja, die Weihnachtszeit ist schon schön! Und die aufgeregten Kinder, die es kaum abwarten können, bis das Christkind oder der Weihnachtsmann vor der Tür steht. Um ihnen die Zeit so kurz vor Weihnachten ein bißchen zu versüßen, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen DIY Adventskalender, den ich auch selbst befüllen werden.

Um es aber gleich vorweg zu nehmen: Nein, niemand MUSS einen Adventskalender selber machen oder ihn selber befüllen. Deswegen ist man nicht besser oder schlechter als andere Eltern, ich kann diesen ganzen Konkurrenzkampf unter Eltern sowieso nicht leiden.

Mir allerdings macht es einfach total Spaß und ich mache das gerne, bei wem das nicht so ist, der darf auch gerne einen Adventskalender kaufen. Da gib es ja so unglaublich viel Auswahl, da wird sicherlich jeder fündig und am Ende ist ja nur wichtig, dass die Kinder sich darüber freuen, oder?

Ich bin ja auch noch am überlegen, ob ich MIR dieses Jahr mal einen Adventskalender kaufen soll?! Na mal gucken. Aber jetzt zeige ich euch erstmal den DIY Adventskalender für die Kinder, inklusive ein paar Ideen zum Befüllen!

Für den DIY Adventskalender braucht ihr braune Papiertüten als Grundausstattung, ein paar Stifte, Aufkleber, eine Schere und Klebebänder (Washitape).

Ich habe die Papiertüten in 3 verschiedenen Arten gestaltet, so ist hoffentlich für jeden von euch etwas dabei.

Für die erste Möglichkeit faltet ihr etwa ein Drittel der Papiertüte und klappt diesen Teil nach vorne.

DIY Adventskalender

Dann schneidet ihr mit der Schere den offenen Rand der Tüte in einem schönen Muster ein, ich habe es rundlich in Wellen probiert.

DIY Adventskalender

So zugeschnitten habe ich die Papiertüte als kleines Haus bemalt. Da gibt es ganz viele Möglichkeiten wie ihr die Fenster, Türen usw. gestalten könnt, hier zeige ich euch eine meiner Varianten.

DIY Adventskalender

Das Bemalen von 24 Tüten dauert eine Weile, aber malen hat etwas sehr entspannendes und so werde ich sicherlich noch die eine oder andere Tüte bemalen.

Wenn es aber etwas schneller gehen soll, dann könnt ihr die Tüten auch toll bekleben. Dafür gibt es gerade hübsche Aufkleber bei DEPOT, die ich benutzt habe.

Wenn ihr aber doch etwas individueller und schnell haben wollt, dann nehmt ihr einfach etwas Glitzertape und verziert damit die Papiertüten. Da gibt es gerade ganz tolle Rollen von tesa!

Und auch den tesa Klebestempel ( tesa glue stamp)  kann ich euch absolut ans Herz legen! Der stempelt kleine Klebepunkte, mit denen man wunderbar schnell z.B. die Zahlen oder Sterne festkleben kann!

So könnt ihr einfache, braune Papiertüten ganz individuell für einen DIY Adventskalender gestalten! Jetzt müssen die Tüten nur noch befüllt werden. Dafür habe ich auch ein paar Ideen zusammengetragen und hoffe ich kann euch damit inspirieren.

DIY Adventskalender

Leuchtknete, Schlüsselanhänger, Magisches Handtuch, Radiergummis.

DIY Adventskalender

Sudoku Stickerheft, Stempel.

DIY Adventskalender

Elsahandschuhe, Elsa und Anna Pflaster und ein buntes LED-Speichenlicht fürs Fahrrad ( das bauche ich übrigens auch, das sieht bestimmt total cool aus 😉 ).

Schneemannanhänger zum Bekleben, Aufkleber, kleine Glitzertaperollen, Bügelperlen für einen Eiskristall.

DIY Adventskalender

Schaumbad, Schneemannlippenpflegestift, Nagellack ( kinderfreundlich, kann man mit warmen Wasser wieder abwaschen) und Haarspangen.

DIY Adventskalender

Solarrentier, das mit Hilfe von Licht wackelt.

DIY Adventskalender

Und natürlich dürfen auch ein paar Süßigkeiten nicht fehlen, die verteile ich dann immer mal wieder zwischendrin in den Tüten.

Wer mag, kann dieses Bild gerne für pinnen bei Pinterest verwenden:

DIY Adventskalender

 

Falls ihr noch irgendwelche Fragen zu den Sachen habt, beantworte ich sie euch gerne in den Kommentaren. Und falls euch diese Auswahl noch nicht reicht, dann guckt doch mal bei meinen Ideen fürs letzte Jahr vorbei *KLICK*.

Alles Liebe

Eure Anita

 

 

Ideen und Kleinigkeiten für den Adventskalender

Kaum ist Halloween vorbei, klopft auch schon die Adventszeit an die Tür. Noch nicht einmal mehr drei Wochen und wir haben schon den ersten Advent! Unglaublich, oder? Dabei habe ich doch gerade erst gefühlt die Sommerkleider aussortiert 😉 . Die Zeit rast gerade in Richtung Weihnachten so schnell an einem vorbei, da bin ich wirklich froh, dass ich dieses Jahr mit den Vorbereitungen für den Adventskalender der Kinder schon fast fertig bin. Zumindest was den Inhalt anbelangt. Allerdings bin ich noch am Überlegen, ob ich dieses Mal kleine Socken aufhänge oder einfach alles hübsch verpacke und dann aufhänge. Die Socken hätten den unschlagbaren Vorteil, dass dadurch gleich der Sockenvorrat der Kinder wieder aufgefüllt wäre. Mal gucken. Ich habe auf jeden Fall schon Zahlen zum Bekleben bestellt, die sahen am Computer so hübsch aus, ich bin gespannt wie sie dann in “echt” aussehen.

Kommen wir aber nun zum Inhalt der Adventskalender der Kinder. Ich habe mich ganz bewusst dafür entschieden, nur ein paar Süßigkeiten in den Adventskalender zu machen, da in der Adventszeit sowieso viel nebenbei genascht wird. adventskalender-suessigkeitenAber an diesen drei kleinen Naschereien kam ich dann doch nicht vorbei ;-).

Außerdem gibt es viele verschiedene Kleinigkeiten, die ich über das Jahr verteilt, gekauft und aufbewahrt habe. Viele dieser Dinge findet man in Drogeriemärkten, in Buchläden wie beispielsweise Thalia, oder auch in Spielzeugläden. adventskalender-badezusaetzeBadezusätze packe ich jedes Jahr in die Adventskalender. Meist plane ich das ganz strategisch, so dass das Badesalz an dem Tag im Kalender ist, an dem sowieso gebadet werden soll.ideen-und-kleinigkeiten-fuer-den-adventskalender-buecherAuch Pixibücher gehen eigentlich immer, oder? Die gibt es ja wirklich in Hülle und Fülle und die Kinder freuen sich immer sehr über neuen Lesestoff ( Mama und Papa übrigens auch 😉 )adventskalender-finger-tattoosstickerDiese Kleinigkeiten hier habe ich online gefunden im Maiglöckchen-Shop. Kennt ihr noch diese Aufkleber, an denen man rubbelt und die riechen dann nach Banane oder Erdbeere? Diese hier riechen nach Minze und ich habe sie geliebt als Kind! Im Maiglöckchen-Shop  habe ich auch noch Hüpfknete gefunden und diese coolen Fingertattoos, mit denen man bestimmt toll spielen kann .knetekreiselseifenblasenschablone-adventskalenderDen Kreisel, die Seifenblasen und auch dieses kleine Malset habe ich in einer Kramkiste im Buchladen gefunden. Die Knete gab es einzeln im Spielwarenladen zu kaufen, allerdings war das eine Aktion, sonst gibt es die immer in größeren Packungen.adventskalender-zauberstiftDort gab es auch diesen coolen Zauberstift, auf den ich schon ganz gespannt bin. Damit kann man unsichtbar schreiben und das Geschriebene dann mit einer kleinen Schwarzlichtlampe am anderen Ende des Stiftes sichtbar machen. Also falls meine Kinder den Stift nicht mögen, benutze ich ihn gerne! 😉 geduldsspiel-adventskalender Das obligatorische Geduldsspiel landet auch jedes Jahr im Adventskalender und ist immer wieder heiß begehrt. Ich mag diese Spiele auch sehr gern und bevor ich sie dann in den Kalender mache, teste ich sie erstmal ausgiebig 😉adventskalender-weihnachtlich Natürlich dürfen auch ein paar weihnachtliche Kleinigkeiten nicht fehlen. Damit steigt die Vorfreude auf Weihnachten immer noch ein Stückchen mehr. Dabei habe ich mich für einen Stift mit leuchtendem Weihnachtsbaum, einen Stempel, kleine magnetische Lesezeichen und einen aufziehbaren Weihnachtsmann entschieden. Oben auf dem Beitragsbild findet ihr außerdem noch weihnachtliche Taschentücher und ein Zauberhandtuch mit ebenfalls weihnachtliche Motiven, sowie Haarspangen, einen Leuchtflummi und das Highlight des diesjährigen Adventskalender:schneemann-adventskalenderEinen Schneemann, den man bauen und schmelzen lassen kann und das immer wieder! Ich glaube das ist irgendeine spezielle Knete, aber ich lasse mich mal überraschen. Man weiß ja schließlich nie, ob es Schnee geben wird, da dachte ich mir also, dass so ein kleiner Schneemann bestimmt lustig ist und die Kinder sich darüber freuen werden!

Damit wäre unser Adventskalender komplett. Ich habe ihn natürlich in doppelter Version, sonst gäbe es bestimmt Ärger und Streit. Dem beuge ich lieber vor 😉 , ich denke ihr wisst was ich meine!

Und nun bin ich ganz gespannt auf eure Adventskalender: Befüllt ihr selbst? Wenn ja, mit was? Oder kauft ihr fertige Kalender? Wenn ja, wie sind die befüllt ( Spielzeug, Schokolade, Bücher usw.? ) Ich bin ganz gespannt und freu mich auf eure Kommentare!

Alles Liebe

Eure Anita