mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE

Schnelle Pizza-Lollies

Wie viele von euch ja wissen, bin ich immer wieder auf der Suche nach leckeren Ideen zum Abendessen. Außerdem stehen ganz bald wieder die Geburtstage der Kinder vor der Tür und auch da dürfen gerne ein paar solcher Leckereien auf den Tisch kommen, oder? Es sollte also lecker sein, möglichst schnell gehen, nicht zu viel Arbeit machen und noch nett aussehen.Und ich behaupte jetzt mal, dass die schnellen Pizza-Lollies, die ich euch heute mitbringe, diese Kriterien wunderbar erfüllen.

Pizza geht ja schließlich immer, oder? Und weil man sie ja ganz individuell belegen kann, ist auch für jeden Geschmack etwas dabei. Bei diesen Pizza-Lollies habe ich mich allerdings an einen “klassischen” Belag gehalten, gerne dürft und sollt ihr ihn aber nach euren Vorstellungen abwandeln und ergänzen.

Um mit den Pizza-Lollies zu starten, benötigt ihr einen normalen Pizzateig. Dabei bleibt es natürlich euch überlassen, ob ihr den Teig vorher selbst macht oder einen Fertigteig aus dem Kühlregal kauft. Der Fertigteig ist dabei allerdings die schnellere Variante 😉 Ihr wisst ja, die Sache mit der Zeit und so.

Meine Basiszutaten für die Pizza-Lollies sind also folgende:

Ein frischer (und/oder fertiger) Pizzateig, Käse, Mais, Paprika, Schinken und Salami. Sowie eine Tomatensoße, die ich aus passierten Tomaten, etwas Oregano, Pfeffer und Salz angerührt habe. (Die Soße hat es leider nicht aufs Bild geschafft 😉 )

Den Teig habe ich dann ausgerollt und mit der Tomatensoße belegt. Merke: Versucht nicht einen Fertigteig nochmal zu kneten und ihn erneut auszurollen, das klappt nicht so wirklich gut. Jetzt bin ich also auch um diese Erfahrung reicher 😉

Nach der Soße folgt der Käse und dann der Belag eurer Wahl.

Danach rollt ihr den Teig ein, also wenn ihr den Teig in einem Rechteck vor euch zu liegen habt, dann beginnt ihr den Teig von der längeren Seite nach oben zusammenzurollen, so dass ihr eine lange Pizzaschlange bekommt.

Diese schneidet ihr dann in ca.2 cm dicke Scheiben und legt alle Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Ab damit für 10-15 Minuten bei 220 Grad in den Backofen.

Zum guten Schluß kommen noch die Lollisticks in die Pizzateilchen, um sie zu echten Pizza-Lollies zu machen.

 

Gestern gab es die ersten Pizza-Lollies, am Geburtstag folgt der nächste Schwung. Vielleicht mögt ihr diesen kleinen Pizzasnack ja auch mal ausprobieren, der nächste Kindergeburtstag kommt bestimmt! 😉

Alles Liebe

Eure Anita

 

 

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
Klicke um zu kommentieren

Schreibe einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?