mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE

Unser Wochenende 20.1.-22.1.2017

Am Wochenende war eine Menge los und ich möchte euch heute ein paar Zeilen dazu aufschreiben und euch einige Bilder zeigen. Viel Spaß bei unserem Wochenende!!

Am Freitag war nach Schule und Kita ein eher ruhiger Tag. Die Kinder sind am Freitag immer sehr müde von der Woche, also haben wir nur ein bißchen zusammen gespielt und dann ging es auch schon bald ins Bett. Der Papa war dann ab dem Nachmittag unterwegs zum Spiel und so habe ich nachdem die Kinder im Bett waren, sein Spiel im Fernsehen verfolgt.

Am Samstag ging es zu Karls Erdbeerhof. Der befindet sich in der Nähe von Berlin und im Sommer ist es dort gerade mit Kindern wunderschön! Der Papa musste dort ein paar Autogramme schreiben, die Kinder und ich waren erst auf der Eisbahn und schließlich im Kletterturm unterwegs. Nachdem die Autogrammstunde fertig war, sind wir zunächst etwas zusammen Essen gegangen, um uns dann noch die Eisfigurenausstellung anzusehen. Die Figuren dort sind wirklich toll anzusehen und durch das Licht auch nochmal schön in Szene gesetzt. Außerdem gibt es eine kleine Eisbahn, die man runter rutschen kann.Die Kinder haben die Eisbahn  natürlich einige Male auf ihre Beständigkeit getestet. 😉 Damit die Eisfiguren auch gut gekühlt bleiben, sind in der Ausstellung -10 Grad, was nicht gerade zum langen verweilen einlädt. Dennoch haben wir alle Räume der Ausstellung besucht, sind durch das Eislabyrinth gelaufen und zum Schluß noch in diesem Tunnel gelandet. Dort drehen sich außen Punkte, die dafür sorgen, dass man direkt nicht mehr gerade laufen kann, obwohl sich auf der Laufbahn nichts bewegt, das war vielleicht komisch sag ich euch!Auch ein toller Eisschlitten stand in der Ausstellung auf dem man auch sitzen durfte, alle anderen Figuren durften nicht angefasst werden.Nach 15 Minuten Eisausstellung ist man dann auch ganz froh, wenn man wieder rausgehen kann. Da kamen uns sie 3 Grad draußen schon fast warm vor. 😉  Zuhause gab es dann noch einen kleinen Snack und so endete auch schon unser Samstag.

Den Sonntag starteten wir zu dritt mit einem späten und gemütlichen Frühstück und begaben uns dann als kleine Forscher in unsere Forscherstation, um herauszufinden, was sich in diesen Steinen wohl verbirgt. Diese “Steine” sind aus Gips und in ihnen befindet sich ein Fossil oder ein Mineral, der ausgegraben werden muss. Im Wasser haben wir den Gips etwas aufgeweichten lassen, damit wir leichter an das Innere herankamen.

Man sollte dabei den Tisch gut mit Zeitungspapier auslegen, da das Freilegen wirklich eine kleine Sauerei verursacht und die Gipsklümpchen sonst überall verteilt werden. Am Ende hatten wir dann zwei kleine Steinchen ausgegraben und die Kinder waren ziemlich stolz auf ihr Können. 😉

Außerdem haben wir zusammen gespielt und dabei ein paar Knobelaufgaben gelöst. Die Knobelknochen hatten wir schon in einer Geschenktüte zu Weihnachten, sind bis jetzt aber noch nicht dazu gekommen dieses Spiel zu spielen. Da das Wetter heute richtig sonnig war, haben wir uns auch entschieden den Spielplatz zu besuchen. Zwar war es auch nur 3 Grad ” warm”, aber durch die Sonne hat man sich zumindest für eine kurze Zeit draußen ganz wohl gefühlt. Nach 45 Minuten war uns dann aber doch ziemlich kalt und wird haben uns wieder auf den Heimweg gemacht, um das Abendessen vorzubereiten. Heute wollten nämlich die Kinder kochen und ich durfte nur ein wenig unterstützen. Zuerst wurde das Rezept gelesen und dann wurden alle Zutaten zusammengesammelt. Ich habe beim Schälen und Schneiden etwas geholfen, den Großteil haben aber die Kinder zusammen erledigt. Das war ganz niedlich anzusehen, sie haben richtig als Team zusammengearbeitet. 🙂Herausgekommen ist ein ziemlich leckerer Auflauf, den wir bestimmt nochmal zubereiten werden. Und während ich hier sitze und die Zeilen zu diesem Post verfasse, liegen die Kinder schon in ihren Betten und ich freue mich gleich auf einen hoffentlich ruhigen Abend! So, das war nun unser Wochenende, nur noch eine Woche Schule und dann geht es für uns für 6 Tage in den Urlaub in den Bayerischen Wald. Reiner Mädelsurlaub. Ich freu mich schon total! Erzählt doch mal:

Was habt ihr am Wochenende gemacht? 

Alles Liebe

Eure Anita

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
6Kommentare

6 comments

  1. Sandra

    22. Januar 2017 at 21:35

    Das hört sich doch schon nach einem Ferienwochenende an, was ihr so alles gemacht habt. Da lohnt es sich ja doch, mal zu Karl’s im Winter aufzubrechen, danke für den Tipp! Und wie lecker erst euer Abendessen aussieht, da läuft einem ja glatt das Wasser im Mund zusammen. Leider hab ich keine so tollen Helferlein, aber dann muss ich mir allein helfen 😉

    Danke für den kleinen Einblick und viel Spaß im Urlaub!
    Liebe Grüße

    1. Anita

      22. Januar 2017 at 21:49

      Ja, also Karls kann ich echt empfehlen! Im Sommer und auch im Winter. Dankeschön, ich werde bestimmt aus dem Urlaub berichten!

  2. Katrin

    22. Januar 2017 at 22:12

    Hallo Anita,
    erst einmal klasse Zusammenfassung von eurem Wochenende ?
    Wir waren ebenfalls im Karls und wir haben euch gesehen ?Ich habe lange überlegt ob ich dich nicht einfach mal anspreche aber meine kleine war sehr nörgelich,da sie einfach nicht toben durfte.Sie wurde erst operiert und da muss sie noch eine Weile ganz ruhig machen.Dabei wäre sie zu gerne auf die Eisbahn oder einfach nur toben gegangen. Sonst haben wir dieses Wochenende auch einfach nur genossen als Familie,da es auch bei uns selten ist wo wir alle zusammen etwas unternehmen können.Für meinen Mann und die kleine war es einfach schön nach 11 Tagen Krankenhaus endlich mal rauszukommen.Und unser großer hat das auch alles genossen.Heute am Sonntag haben meine Kinder und ich es uns auf der Couch gemütlich gemacht und einfach viel gekuschelt.Und ganz wichtig für meine Kinder Eishockey geguckt?So und nun werde ich auch noch kurz in den Dschungel reingucken und dann ab ins Bett,morgen früh will der große wieder pünktlich in die Schule…LG an euch und mach weiter so..Ich liebe deinen Blog

    1. Anita

      22. Januar 2017 at 23:02

      Hallo Katrin, das hört sich doch so an, als hättet ihr auch ein recht entspanntes Wochenende gehabt. Wie lange muss deine Tochter denn noch pausieren? Kann mir vorstellen, dass das nicht immer ganz einfach ist, gerade wenn die Kinder unbedingt toben wollen. Danke für deine lieben Worte!!

  3. Katrin

    23. Januar 2017 at 7:52

    Guten morgen Anita,
    erst einmal euch einen tollen Start in die neue Woche.Diese Woche sollte sie auf jeden Fall noch ganz ruhig machen.Ihr wurde ein Lymphknoten am Hals entnommen und das wurde genäht,ja und wir wollen ja nicht,dass da was passiert. Aber sie ist echt tapfer und ich frage mich oft wo sie ihre Kraft hernimmt,da sie in ihren 5 1/2 Jahren schon so viel durch hat.So dann hoffe ich ihr habt jetzt eine tolle Woche,ich werde diese Woche deine kleinen Küchlein nachbacken zum Abschied für die Klasse von unserem Sohn,da er die Schule wechselt…LG

    1. Anita

      23. Januar 2017 at 19:26

      Ach Mensch die kleine Maus, aber ich glaube Kinder meistern das sowieso immer besser als wir Eltern! Alles Liebe für euch! Zeig mir gerne mal ein Foto, wenn du fertig mit dem Backen bist!
      LG

Schreibe einen Kommentar