mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE

// Ostermuffins ganz fix gemacht //

Ich freue mich ja schon total auf Ostern! Die ganzen kleinen Heimlichkeiten rund um das Osterfest mag ich besonders gerne und so bereite ich auch immer voller Vorfreude die Osterschatzsuche für die Kinder vor. Dabei müssen kleine Aufgaben von den Kindern gelöst werden bis zum Schluß dann der Osterschatz gefunden wird. Für uns gehört zu Ostern außerdem ein ausgiebiges Osterfrühstück was nicht selten eher einem Osterbrunch gleicht. Genau für diesen Anlass habe ich heute ein paar Muffins etwas Ostertauglichkeit eingehaucht bzw. oben drauf gepackt 😉

Die Muffins könnt ihr dabei selbst backen, eine Fertigmischung verwenden oder sie, so wie ich in diesem Fall, einfach fertig kaufen. Damit habt ihr die wenigste Arbeit, denn gerade an Ostern hat man ja immer eine Menge vorzubereiten. Mit ein paar Hilfsmittelchen bekommt ihr dann diese Ostermuffins gezaubert. Wobei das mit dem Zaubern etwas übertrieben ist, es funktioniert nämlich ganz fix und einfach, gänzlich ohne Zauberei.

Auf die Muffins tragt ihr nämlich lediglich ein Frosting auf, das mit der richtigen Spritztülle aussieht wie Gras. Das Frosting besteht aus folgenden Zutaten:

100 g Butter, 120 g Frischkäse und 70 g Puderzucker. Wer mag kann noch 1TL Vanille-Extrakt hinzugeben.

Außerdem braucht ihr noch: Einen Spritzbeutel und eine Spaghetti-Spritztülle bzw.einen Gefrierbeutel, etwas Deko wie kleine Zuckerperlen oder Zuckerblümchen.

Diese Portion Frosting reicht für ca. 4-6 Muffins, je nach Größe der Muffins. Damit das Frosting auch wie Gras aussieht, färbt ihr es noch mit etwas grüner Lebensmittelfarbe ein. Ich bleibe dabei den Wilton Farben treu, für mich sind die Farben einfach perfekt und schön intensiv.

Ihr vermischt zunächst die zimmerwarme Butter mit dem Frischkäse und gebt dann den Puderzucker hinzu. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch etwas von dem Vanilleextrakt untermischen. Dann noch einen Klecks von der Lebensmittelfarbe dazu und ab mit dem Frosting  in den Spritzbeutel.

Mit dem Spritzbeutel gebt ihr dann das “Spaghetti-Gras” auf die Muffins bis eine dicke Schicht Gras den gesamten oberen Teil der Muffins dicht bedeckt. Danach werden die Ostermuffins noch etwas verziert und schon habt ihr aus einfachen Muffins Ostermuffins gezaubert. Fertig. 😉

Falls ihr diese Spritztülle nicht besitzt und sie auch nicht kaufen wollt, könnt ihr auch in einen Spritzbeutel kleine Löcher stechen, um diesen Spaghettieffekt zu erzielen. Als Spritzbeutel eignen sich auch ganz wunderbar Gefrierbeutel.

Ich habe übrigens ewig und vergeblich nach diesen bunten Zuckereiern zur Dekoration gesucht und sie nicht gefunden. Kennt ihr diese Eier und wisst wo man sie kaufen kann?

Erzählt doch mal was es bei euch an Ostern zu essen gibt? Mehr süß oder eher herzhaft?

Alles Liebe

Eure Anita

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
2Kommentare

2 comments

  1. Vici

    12. April 2017 at 22:46

    Hi ANita super Idee ich habe gestern im penny auch so Blumenoblaten gekauft, dazu passen sie ja perfekt. Bunte kleine Zuckereier gibt’s bei uns im Edeka oder vielleicht bei Hussel?

    1. Anita

      12. April 2017 at 23:15

      Vicilein, also bei unserem Edeka gab es die nicht, aber Fussel ist eine gute Idee!

Schreibe einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?