mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE
Adventskiste Mamaskiste

1. Adventskiste *Verlosung* am Adventswochenende 1.12.17-3.12.17

Ihr Lieben, der erste Advent steht vor der Tür und ich habe gestern Nacht noch etwas Zeit damit verbracht die letzten Tütchen für die Adventskalender der Kinder zu befüllen. Die Nacht war dementsprechend kurz, ich musste so lachen, als ich gestern Nacht noch dem einen oder anderen auf Instagram dabei zugesehen habe, wie auch dort die Adventskalender fertig vorbereitet wurden. Dadurch habe ich mich nicht ganz so alleine gefühlt im Adventskalenderwahn 😉

Jetzt möchte ich euch aber zeigen, was sich in der 1. Adventskiste versteckt hat. Der erste Advent ist in nur zwei Tagen, höchste Zeit also sich auf die schönste Zeit im Jahr einzustimmen.

Adventskiste Mamaskiste

Damit ihr auch in die richtige Stimmung kommt, habe ich ein paar Kleinigkeiten zusammengestellt, die euch ein bißchen Weihnachtszauber nach Hause bringen sollen.

Ich hoffe, ihr freut euch über die 1. Adventskiste und macht fleißig bei der Verlosung mit. Alle weiteren Informationen zu der Verlosung findet ihr nochmal *HIER* zum nachlesen.

In der 1. Adventskiste befindet sich eine Packung leckerer Weihnachtstee, eine CD mit Pixis schönsten Weihnachtsliedern, das Buch “Weihnachten in Bullerbü” von Astrid Lindgren und ein kleiner Schokoweihnachtsmann mit lieben Grüßen von mir. 😉

Wenn ihr euch dazu noch ein kleines Teelicht anzündet, den warmen Tee schlürft, die CD hört und das Buch lest, bin ich mir sicher, dass euch auf jeden Fall die Vorfreude auf Weihnachten packt.

Zumindest geht es mir so, und so habe ich die 1.Adventskiste mit viel Liebe gepackt und hoffe sehr, dass sie euch genauso gut gefällt wie mir!

Die Geschichte von Astrid Lindgren ist so zauberhaft, als Kind hätte ich auch gerne in Bullerbü gelebt!

Bullerbü Adventskiste

Adventskiste Mamaskiste

Falls ihr also gerne bei der Verlosung mitmachen wollt, dann hinterlasst mir bitte hier auf dem Blog ein Kommentar, das folgende Frage beantwortet:

Welches ist eure Lieblingsbuch von Astrid Lindgren und warum habt ihr gerade dieses Buch so gern?

Ich bin ganz gespannt auf eure Antworten und hoffe, dass eine tolle Sammlung von Büchern von Astrid Lindgren zusammenkommt!

Habt alle ein tolles Wochenende und einen schönen 1.Advent!

Alles Liebe

Eure Anita

 

Ihr Lieben,

ich danke euch allen herzlich für das fleißige Mitmachen, die Gewinnerin steht fest! Liebe Iris, bitte ,melde dich doch unter info@mamaskiste.de bei mir!

 

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
32Kommentare

32 comments

  1. Iris Bofinger

    1. Dezember 2017 at 16:46

    Meine Mama hat mir, als ich klein war, viele Bücher von Astrid Lindgren vorgelesen. Am liebsten mochte ich „Ferien auf Saltkrokan“ und „Wir Kinder aus Bullerbü“. Ich möchte die Orte, die dort beschrieben wurden und wäre gerne dort gewesen. Vielleicht mochte/ mag ich diese Bücher so sehr, weil das Vorlesen für mich ein schönes Ritual war und ich diese Zeit allein mit meiner Mama so genossen habe. Heute lese ich meiner Tochter (11 Monate) vor und genieße diese Zeit.

    1. Anita

      4. Dezember 2017 at 10:47

      Liebe Iris,

      bitte melde dich doch unter info@mamaskiste.de bei mir, du hast die 1.Adventskiste gewonnen und ich möchte dir gerne deinen Gewinn zuschicken!

      Liebe Grüße
      Anita

  2. Sandra Hödtke

    1. Dezember 2017 at 17:30

    Ich & meine Schwester haben die Abendteuer der Brüder Löwenherz geliebt!!! 😍 Die Geschichten waren bissel aus allem, SPANNEND, geuselig, traurig, schön & es war ging um Geschwister, die wie wir zusammen halten!!! Wir hatten das Buch, aber auch die Hörspielkassetten…..beide existieren noch & werden dann unseren Kinder vorgelesen & weitergegeben 😉

    Hier für alle die, die Brüder Löwenherz nicht kennen die Inhaltsangabe:
    Die Brüder Löwenherz erzählt aus der Perspektive des kleinen Karl Löwe von den Abenteuern, die er mit seinem älteren Bruder Jonathan in einem fantastischen Land namens Nangijala erlebt.

    Karl ist todkrank und wird bald sterben. Um seinem kleinen Bruder die Angst vor dem Unvermeidlichen zu nehmen und ihm zu helfen, sein Schicksal anzunehmen, erzählt ihm Jonathan Geschichten aus Nangijala, einem Land, in das man nach seinem Todgelangt. Als Jonathan bei einem Feuer zwar Karl rettet, selbst aber stirbt, bleibt Karl mit der alleinerziehenden Mutter zurück, gelangt aber selbst ebenfalls bald nach Nangijala, wo er seinen Bruder wiedertrifft. Dort erleben die beiden Abenteuer und helfen den Einwohnern dieser Welt, sich gegen den gefürchteten Herrscher Tengil zur Wehr zu setzen.

    Aber auch von den Gesichten Karlsson vom Dach konnte ich nicht genug bekommen!!! 😍😁 Die beste Geschichte war immer die, wo Karlsson & Lillebror sich heimlich um ein Baby in der Nachbarschaft gekümmert haben 😁😂

    Auch hier kurz der Inhalt:
    Lillebror Svantesson, acht Jahre alt, bekommt überraschend Besuch aus der Luft von einem sonderbaren Burschen, der auf einem Hausdach wohnt und mit Hilfe eines Propellers ganz allein fliegen kann. Karlsson, wie er sich nennt, ist laut eigener Aussage der beste, netteste, lustigste und überhaupt fabelhafteste Freund von der Welt. Seine Lieblingsbeschäftigungen sind: herumschwirren in der Luft, essen und Leute foppen. Langeweile kann er einfach wegpusten. Kein Wunder also, dass Lillebror sich immer wieder freut, wenn Karlsson zu ihm ins Zimmer geflogen kommt.

    Ich wünsche Euch ein schönes
    1. Adventswochenende

    LG Sandra

  3. Tina

    1. Dezember 2017 at 17:49

    Ich mag Pippi Langstrumpf am Liebsten.
    Die Filme habe ich als Kind viel geschaut und mir dabei immer vorgestellt wie es wohl wäre auch so zu leben wie Pippi 🤔😊
    Einfach so zu leben wie es einem gefällt. Ohne Regeln und Struktur. Das fand ich früher so herrlich

  4. Jenny

    1. Dezember 2017 at 19:34

    Ich würde mich sehr über die Kiste freuen. Neue Musik für die kleinen und vor allem für mich im Auto 😉 wenn Wunder geschehen, dürfte dann auch mal nicht Bobo im Bett gelesen werden.
    Ich habe am liebsten Pippi gelesen und geguckt. So schön verrückt ist nur eine 😊 seitdem Liebe ich Affen

  5. Sandra Behrend

    1. Dezember 2017 at 20:46

    Erstmal vielen Dank für die tolle Verlosung…
    Zu Astrid lindgren fällt mir doch spontan pipi langstrumpf ein … sie war in meiner Kindheit immer mein Vorbild weil sie so stark war und so unglaublich mutig .. deshalb sage ich sämtliche Bücher von pipi, die hab ich nur so verschlungen.. Einen schönen 1 . Advent wünsche ich.

  6. Susi Schneider

    1. Dezember 2017 at 20:46

    Lotta aus der Krachmacherstraße ♡
    Ich liebe diese kleine freche Lotta. Ihre Abenteuer und Erlebnisse sind einfach zuckersüß.
    Eine wunderschön zusammen gestellte Box 🙂
    Für euch auch ein tolles Adventswochenende

    LG Susi

  7. 1. Dezember 2017 at 20:51

    Mein Lieblingsbuch von Astrid Lindgren war immer “Die Brüder Löwenherz”, ganz einfach weil es mich an meine eigene Kindheit und auch an meine beiden Lausbuben erinnert. Von Herzen wünsche ich mir, dass sie auch einmal in das Land kommen, wo alle Menschen friedlich miteinander leben.

    Liebe Grüße,
    Leo

  8. Andi

    1. Dezember 2017 at 20:58

    Astrid Lindgren hat ja wirklich nur gute Bücher geschrieben. Die Pippi Geschichten mochte ich schon immer sehr gerne. Seit neuestem bin ich auch Lotta-Fan (lieber spät als nie). Noch ein kleines bisschen mehr mag ich Ronja Räubertochter, weil die Räuber so eine prima Familienbande sind und weil das Leben im Wald so wundervoll ist.

  9. Niko

    1. Dezember 2017 at 21:01

    Oh die Kinder von Bullerbü. Ich hab die filme geliebt! Schwierig zu sagen welches mein LieblingsBuch war bzw. ist. Glaube aber „Madita“. Es hat mich als Kind sehr beeindruckt was die sich traute, nämlich mit einem Regenschirm vom Dach zu springen. 🙈🙈 Die Bücher sind jedenfalls alle eine gute Vorbereitung darauf was Kindern in der Tat alles so einFallen kann

  10. 1. Dezember 2017 at 21:11

    Der Michel und die Pippi stehen bei uns ganz oben, das sind Kindheitserinnerungen. Mit Pippi Abenteuer erleben und zusehen was Michel wieder mal anstellt 😉

  11. Stefanie Koch

    1. Dezember 2017 at 21:17

    Mein Lieblingsbuch ist Guck mal Madita es schneit. Das Buch kenne ich aus meiner Kindheit und lese es jetzt meinen eigenen Kindern vor. Obwohl momentan ist gerade hier eine Wichteltür eingezogen da habe ich das Buch Tomte Tummetott zu entdeckt und finde es einfach so wunderschön. Das ist gerade mein Lieblingsbuch von ihr. Es ist so wunderschön geschrieben und auch gemalt. L.G. Stefanie

  12. Eleonore Dykhuis

    1. Dezember 2017 at 21:19

    Ich bin leider nicht mit Astrid Lindgren aufgewachsen und kenne dementsprechend keins ihrer Bücher, würde mich aber über den Gewinn sehr freuen um meinen Jungs und mir eine kleine Einführung in Bullerbü zu geben.
    Einen schönen 1. Advent dir und deinen Lieben! LG Elli

  13. Sandra Skriwanek

    1. Dezember 2017 at 21:25

    Eindeutig die Pipi Bücher 😍 denn wir machen uns die Welt wie es uns gefällt! Ich hab schon so oft von den Bullerbü Büchern gehört und hätte gerne eines für meinen kleinen Sohn.

  14. Nele E.

    1. Dezember 2017 at 21:51

    Oh! <3 Wie toll! Da muss ich unbedingt mitmachen und sage schon mal danke für die Mühe, die Du Dir machst!
    Die Kinder von Bullerbü mögen wir tatsächlich am liebsten von Astrid Lindgren, aber das Weihnachtsbuch haben wir noch nicht! Da würden wir uns arg drüber freuen! Gleich danach folgt ganz klassisch Pippi Langstrumpf, die ich als Kind schon sehr liebte.
    Habt eine schöne Vorweihnachtszeit!
    LG
    Nele E.

  15. Ann-Sophie

    1. Dezember 2017 at 22:01

    Ich liebe die Geschichten vom Michel aus Lönneberga. Seine Streiche bringen mich immer wieder zum Lachen 😃 und erinnern mich an meine Kindheit

  16. Claudia Grell

    1. Dezember 2017 at 22:29

    Hallo liebe Anita,
    die Idee mit den Adventskisten ist total schön und auch der Inhalt sehr passend. Die weihnachtsgeschichten von Astrid Lindgren dürfen auch bei uns nicht fehlen. An den Feiertagen ist es schon ein Ritual die streiche von Michel und Pipi zu gucken. Aber auch Ronja Räubertochter darf nicht fehlen und ganz klar die kleine Lotta. Die auch Namensvorbild für unser kleine Tochter (15Monate) ist. Unser großer ist schon mit den Geschichten aufgewachsen und Lotta wird das auch tun, da wäre das Buch “Weihnachten in Bullerbü” doch perfekt. Wir wünschen dir und deiner Familie eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

  17. Diana

    1. Dezember 2017 at 22:52

    Ferien auf Saltkrokan. So habe ich mir als Kind immer Urlaub vorgestellt. 😊

  18. Sina

    1. Dezember 2017 at 22:57

    Mein Lieblingsbuch ist Michel aus Lönneberga.
    Bis heute blieben mir einige Streiche des kleinen Michel im Kopf.

    Vielen lieben Dank für deine tolle Verlosung.

  19. Katharina Gleich

    1. Dezember 2017 at 23:33

    Halli Hallo
    Unsre beiden Lieblinge sind ganz klar der Michel und die Pipi.
    Unsre Tochter liebt die Streiche und Abenteuer wo beide immer erleben.
    Sie sagt immer sie wäre gern so stark wie Pipi und die kleine Schwester vom Michel, die klein Ida, dann könnte sie in beiden Geschichten mitspielen.
    Ich hab sie alle gern gelesen.
    Und über das Buch aus der Kiste würde sich meine kleine Emma riesig freuen den die Geschichten kennt sie noch nicht.
    Liebe grüße Katharina und Emma

  20. Anna Tank

    1. Dezember 2017 at 23:33

    “Wir Kinder aus Bullerbü” – es erinnert mich einfach an Kindheit!
    Und natürlich die Pippi! Hier aber gerne auf der Mattscheibe. Ich sehe jetzt noch meine Cousine und mich an Weihnachten bei meiner Oma im Wohnzimmer mit Flips und Salzstangen, Fanta und Sprite…und Pippi im Fernsehn…

  21. Kathrin

    2. Dezember 2017 at 6:14

    Hallo, unser Lieblingsbuch ist gerade “Pippi Langstrumpf feiert Weihnachten” das müssen wir manchmal mehrmals vorlesen. Als Kind hatte ich leider gar keine Bücher von Astrid Lindgren. Wir haben immer Pippi und Michel angeschaut. Deshalb würd ich mich sehr freuen über das Buch vor allem. Eine schöne Adventszeit

  22. Julia

    2. Dezember 2017 at 8:42

    Ich liebe “Lotta aus der Krachmacherstraße”! Meine Schwester und ich hatten als Kinder mehrere Kassetten von Astrid Lindgren und wir haben sie geliebt. Aber die Geschichten von Lotta waren doch die besten. Vor drei Jahren durfte eine kleine Hündin bei uns einziehen, die seitdem auch den Namen Lotta trägt.
    Ein sehr sehr schönes Päckchen!
    Vielen Dank für die schöne Verlosung 🙂

  23. Stephanie Pijpstra

    2. Dezember 2017 at 10:56

    Pippi Langstrumpf und die Kinder von Bullerbü♥️.
    Tolle Idee mit den Adventsverlosungen. Schönes Wochenende
    Stephanie

  24. N. Kanning

    2. Dezember 2017 at 21:04

    Ich habe als Kind Pippi Langstrumpf geliebt. Pippi mit ihren tollen Zöpfen und Sommersprossen… schöne Abenteuer, die auch meine Kinder toll finden. So leben wie Pippi ohne Regeln und mit Affe und Pferd, ich fand es toll! Die Geschichten haben mich die ganze Kindheit begleitet und es waren meine Lieblingsbücher. 😉
    Vielen Dank für de schöne Verlosung und morgen eine schönen 1. Advent. Viele Grüße Nicole

  25. Katharina S.

    2. Dezember 2017 at 21:44

    Ein schönes 1.Adventswochenende.
    Uns gefallen alle Geschichten von Pippi Langstrumpf. Das ist was für groß und kleine Leser.
    Lg Katharina S.

  26. Marina

    3. Dezember 2017 at 15:02

    Michel und Pipi sind bei uns der Renner.

  27. Lisa

    3. Dezember 2017 at 20:09

    Ich habe alle Bücher von Astrid Lindgren geliebt! Wenn ich mich entscheiden muss, war mein liebstes wohl Pippi Langstrumpf und ich freue mich schon drauf, es bald meinem Sohn vorzulesen! 🙂

  28. Melanie Baute

    3. Dezember 2017 at 21:09

    Ich liebe die Geschichten von Michel aus Lönneberger. Der kleine Michel erinnert mich am meinen Bruder und an meinen Sohn, das sind auch so 2 Schlitzohre.
    Vielen Dank für die Verlosung und einen schönen 1.Advent.

  29. Heike Scardia

    3. Dezember 2017 at 21:09

    Danke für diese wunderschöne Adventsverlosung meine Liebe <3
    Ich würde mich wirklich ganz ganz dolle über diesen Gewinn freuen!
    Mein liebstes Astrid Lindgren Buch ist ………….. Ronja Räubertochter.
    Warum, ja – das weiß ich gar nicht so genau.
    Ich hab mir den Film als Kind angesehen und war einfach hin und weg, ich fand Ronja soooooooooo toll!
    Ihren Mut, ihre Abenteuerlust – das hat mich alles einfach fasziniert!
    Und so ist dieser Film auch bis heute noch mein allerliebster Astrid Lindgren Film!
    Das Buch dazu hab ich mir dann selbst Jaaaaaaaaaahre später gekauft und lese es sehr gerne meinen Kindern vor!

    LG Heike

    Facebook Profil: HeiKe Scar Dia

  30. Nicole

    3. Dezember 2017 at 21:18

    Meine Lieblingsbücher sind die von Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf 😊 ich habe die Bücher und Filme als Kind geliebt. Und auch noch heute lese ich gerne darin. Ich finde Pippis Unbeschwertheit , Fantasie und Streiche super. Meine Tochter habe ich damit angesteckt und sie ist meine persönliche Pippilotta 😂 neulich hat mir meine Mama ein altes Buch von Pippi Langstrumpf geschenkt, da habe ich mich sehr gefreut.

  31. Daniela

    3. Dezember 2017 at 22:09

    Mein Lieblingsbuch von Astrid Lindgren ist Ronja Räubertochter. Ich mochte schon als Kind die Räuberfamilie und das schöne freie Leben im Wald. Aber auch jetzt habe ich immer noch ein Exemplar im Bücherregal stehen und hoffe, dass das Buch meinem Sohn einmal genauso gut gefällt wie mir 🙂

    Aber auch die Pippi-Reihe mag ich sehr, frei nach dem Motto, sei Pippi und nicht Annika!

    Ich würde mich sehr über die Liste freuen!
    Schönen 1.Advent noch

Schreibe einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?