mamaskiste.de

FAMILIE / LIFESTYLE / DIY / REZEPTE
Heidepark Soltau

Unser Wochenende in Bildern: Ein Abenteuer im Heidepark Soltau und viel Familienzeit

Anzeige

Dieses Wochenende war bei uns so richtig viel los. Das ist ja nicht an jedem Wochenende so, machmal genießen wir auch einfach das nichts tun. Aber an so machen Wochenende wird es bei uns auch mal so richtig wild und wir erleben und unternehmen viel.

Wie einige von euch schon mitbekommen haben, waren wir am Wochenende im Heidepark in Soltau. Und wir hatten eine richtig tolle Zeit da. Wir wurden vom Heideparkresort Soltau eingeladen uns dort das Peppa Pig Land und Drachenzähnen- die Insel anzuschauen und so sind wir also am Freitag nach Schulschluss los und haben uns gut 3 1/2 Stunden über die Autobahn gequält. Ja, man muss gequält sagen, denn die A24 hat die ersten 100 km nur Baustellen und man bekommt das Gefühl, dass man schneller wäre, wenn man laufen würde… Nun ja, irgendwann kamen wir dann doch an und freuten uns schon auf unser Piratenzimmer im Abenteuerhotel, das wir für eine Nacht unser Eigen nennen durften.

Heidepark Piratenzimmer

Heidepark Piratenzimmer

Das Zimmer ist wirklich schön und als echter Pirat fühlt man sich dort super wohl. Wir besuchten noch für eine gute Stunde den Park und hatten dann am Abend ein super leckeres Essen im Restaurant des Abenteuerhotels. Mit einem Buffet, das keine Wünsche übrig lässt und bei dem jeder, egal ob groß oder klein, zufrieden und satt ins Bett marschiert.

Und falls die Kinder nach dem Essen noch etwas toben möchten, lädt der Indoorspielplatz im Hotel zum Spielen ein.

Am nächsten Morgen starteten wir nach dem ausgiebigen Frühstück mit einem Besuch des Peppa Pig Land und trafen Peppa zum großen Vergnügen der Kinder.

Außerdem schauten wir uns das Haus von Peppa Pig und ihrer Familie an, probierten den Stuhl von Schorsch aus, sprangen durch die Marschpfützen und fuhren mit Peppas Bootsfahrt.

Da es immer wieder schneite zwischendrin, mussten wir kleine Zwangspausen einlegen, die uns aber dennoch nicht davon abhielten den Rest des Heideparks zu erkunden. Dabei war die Heidepark App auch recht praktisch, denn damit kann man gut alle Wartezeiten vor den Attraktionen einsehen und hat auch einen Parkplan mit bei.

Am Nachmittag machten wir uns dann wieder auf den Weg nach Hause und verbrachten den Sonntag ganz entspannt Zuhause mit der Familie.

Den Sonntag starteten wir mit einem leckeren Frühstück, es wurde ein Hefezopf gebacken ( das Rezept folgt ganz bald), gemalt und wir bekamen Besuch von der Oma und Uroma.

Ich hoffe, ihr hatte auch alle so ein spannendes und schönes Wochenende wie wir und verbringt nun eine schöne Zeit bis zu den Osterfeiertagen. Nicht mehr lang und das Häschen hoppelt wieder durch die Gärten, Häuser und Wohnungen. Habt ihr schon alle Geschenke zusammen?

Alles Liebe

Eure Anita

Mehr Wochenende in Bildern findet ihr übrigens auch bei der lieben Caro von einfachcarolin.de , die mit uns im Heidepark war.

 

 

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen
Kommentare
Klicke um zu kommentieren

Schreibe einen Kommentar